Top Wade Tricks und Tricks

298e45625bcf00425491850ef8e3b9b4

Der beste Weg, ein noch explosiverer Athlet zu werden, besteht darin, ein Elite-Level in klassischen Körpergewichtsbewegungen zu erreichen, die enorme Kraft, erstaunliche Geschwindigkeit und fantastische Beweglichkeit und Reflexe erfordern. Sie werden lernen, wie Sie Ihre Belastung durch diese Übungen am besten kontinuierlich erhöhen können. Sie werden auch mehrere Programmieransätze in Ihrem Arsenal haben.

Nachfolgend finden Sie zehn der besten Tipps und Techniken, mit denen Sie schneller als eine Kugel kommen! Einige dieser zehn Punkte sind grundlegend, und der gesunde Athlet wird verstehen, dass sie es wert sind, sie in das Training zu integrieren, wenn sie ihre Geschwindigkeit wirklich verbessern möchten. Manche sind ein wenig tricky … andere sind einfach nur dumm. Es liegt an Ihnen zu wählen.

Superschnelle Taktik. Schritt 1: Hack-Geschwindigkeitszyklus

Geschwindigkeitszyklusstufen

Die Geschwindigkeitsschleife ist der theoretische Prozess, mit dem wir superschnelle Bewegungen ausführen – einem Treffer ausweichen, springen, um einen Frisbee zu fangen oder über ein fahrendes Auto zu springen. Wenn Sie den Lernprozess beschleunigen möchten, müssen Sie zunächst die Essenz dieses Prozesses verstehen. Warum? Denn der Geschwindigkeitszyklus enthält Komponenten, die die meisten Sportler standardmäßig ignorieren. Werfen wir einen Blick auf die Phasen des Geschwindigkeitszyklus.

I. Vorahnung 

Dies ist die erste Phase der schnellen Bewegung, wenn Sie sich der Möglichkeit bewusst werden, dass Sie sich mit hoher Geschwindigkeit bewegen müssen. Nehmen wir an, Sie sind in einer billigen Bar in Detroit und tragen ein Red Wings Sucks T-Shirt! und ein paar zahnlose Hockeyschläger kommen auf dich zu. Wenn Sie zumindest die Rudimente eines Gehirns haben, beginnen Sie zu verstehen, dass die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs hoch ist, obwohl er noch nicht stattgefunden hat. Dieses Bewusstsein wird Vorahnung genannt. Diese Phase beinhaltet nicht nur die sensorische Wahrnehmung der Umgebung, sondern auch eine trainierte oder intuitive Analyse Ihrer Gefühle.

Unter bestimmten Umständen kann diese Phase ganz fehlen – wenn Sie auf etwas reagieren müssen, das Sie nicht vorhersagen können. Du gehst zum Beispiel, und plötzlich fliegt dir wie aus dem Nichts ein Ziegelstein ins Gesicht. Aber das passiert sehr selten.

Wie erstelle ich ein Drop-Set?

II. Die Geschwindigkeit der Empfindung 

Der Moment, in dem Sie erkannt haben, dass Sie sich schnell bewegen müssen. Wenn die Faust ins Gesicht schlägt. Dies liegt in erster Linie an den Sehorganen, wobei je nach Umständen auch andere Sinne helfen können.

III. Wahrnehmungsgeschwindigkeit 

Nachdem Ihre Augen auf die sich nähernde Faust fokussiert sind, dauert es einen Bruchteil einer Sekunde, bis Ihr Gehirn erkennt, was gerade passiert. Ob Sie es glauben oder nicht, wir können eine sich schnell bewegende Hand auf verschiedene Weise interpretieren: Fällt dieser große Kerl? Wird mir dieser Typ auf die Schulter klopfen oder mir eine Fünf geben? Usw.

IV. Entscheidungsgeschwindigkeit 

Okay, jetzt verstehen Sie, dass Sie angegriffen wurden. Sie müssen den besten Ausweg aus dieser Situation finden. All dies geschieht natürlich schnell, sehr schnell. Vergessen Sie, was Sie in Sherlock Holmes gesehen haben, wo Robert Downee Jr. jede Phase des bevorstehenden Faustkampfs sorgfältig durchdenkt. Es dauert nicht lange, in der oberen Kortikalis eine Entscheidung zu treffen. Im Hirnstamm geschieht dies augenblicklich. Wirst du ausweichen? Blockierst du den Schlag? Wirst du versuchen, zuerst zu treffen?

V. Bewegungsgeschwindigkeit 

Großartig, das Gehirn hat die Entscheidung getroffen, den Schlag zu blockieren, indem es den Arm hebt und sich zurücklehnt, es hält diesen Aktionsplan für richtig. Dein Körper muss es einfach tun. Bewegungsgeschwindigkeit ist, wie schnell sich das Nervensystem / die Muskeln bewegen und Gehirnbefehle ausführen können.

Es gibt verschiedene Arten dieses Zyklus, es werden verschiedene Bühnennamen verwendet oder komplexere Stufen. Wenn Sie Ihr eigenes Verständnis dieses Prozesses haben, dann soll es so sein.

Was mich an diesem Paradigma am meisten interessiert, ist, dass die meisten Athleten, die Geschwindigkeit entwickeln möchten, 100% ihrer Trainingszeit in Stufe V verbringen, also mehr Geschwindigkeit trainieren. Es ist toll, aber auch ziemlich schief – Sportler müssen auch auf die ersten vier Etappen achten. Verdammt, das sind 80% von dem, was dir echte Geschwindigkeit verleiht!

Entscheidung? Finden Sie Wege, diese vier Phasen zu üben und integrieren Sie sie in Ihr Training. Die nächsten Schritte zum Aufbau von Geschwindigkeit konzentrieren sich auf dieses Konzept und geben Ihnen einige einfache Ideen, wie Sie genau das erreichen können.

Schritt 2: Verwenden Sie das Gretzky-Gesetz 

Wayne Gretzky war einer der größten Eishockeyspieler aller Zeiten und möglicherweise der größte. Er hatte eine Reihe unglaublicher Qualitäten, aber die vielleicht beeindruckendste war seine Blitzgeschwindigkeit, denn Sie erinnern sich, dass Hockey ein verdammt dynamisches Spiel ist.

Wann immer er unter Druck gesetzt wurde, das Geheimnis der Meisterschaft zu lüften, hatte Gretzky darauf eine Antwort.

Ein guter Hockeyspieler spielt dort, wo der Puck ist. Der große Hockeyspieler spielt dort, wo der Puck sein sollte.
Wayne Gretzky

Denken Sie darüber nach, wie dies mit dem Geschwindigkeitszyklus zusammenhängt: Es hat nichts mit Reaktionszeit oder Bewegungsgeschwindigkeit zu tun. Es geht darum, vorherzusehen, was im nächsten Moment passieren wird, bevor es passiert. Diese Fähigkeit gehört zur Stufe I, der Voraussicht.

Jeder kann diese Fähigkeit auf jede Sportart und jede Situation anwenden, in der Geschwindigkeit erforderlich ist. Anstatt nur passiv darauf zu warten, auf etwas zu reagieren, versuchen Sie aktiv, dieses Ereignis vorherzusagen, wenn auch noch um den Bruchteil einer Sekunde früher. In diesem Fall wird Ihre Reaktion viel schneller sein und Sie selbst werden schneller sein als der andere. Es ist nicht nur für den Kampf, Notfälle, sondern alle Arten von Sportarten wie Tennis, Basketball, Ringen großartig. Sie können diese Liste selbst fortsetzen.

Wie kann dies erreicht werden? Befolgen Sie drei Prinzipien: Offenheit der Gefühle, mentale Konzentration und Verständnis der Situation. Die ersten beiden können fast sofort erledigt werden, wenn Sie es versuchen, muss der dritte lernen. Erkunden Sie Ihr Spiel und Ihre Umgebung. Studiere deinen Gegner. Wenn Sie auch nur ein wenig Energie für diese Dinge aufwenden, werden Sie viel eher kleine Hinweise und Hinweise darauf sehen, was als nächstes passieren wird. Wenn Ihr Gegner beim Sparring sein Gewicht auf sein Hinterbein verlagert, seien Sie auf einen direkten Tritt vorbereitet. Im Tennis , wenn der Gegner auf der linken Seite suchen, wird der Ball dort gerichtet werden, und so weiter. Es gibt zu viele Variablen nicht alle von ihnen zu erwähnen, aber je nach Sportart oder eine Situation, sollten Sie in der Lage sein , sie zu analysieren du selber.

Dies ist der logischste und einfachste Weg, um schneller zu werden, aber nur wenige Athleten arbeiten an diesem Aspekt. Die meisten Menschen sind zu daran gewöhnt, instinktiv zu reagieren, anstatt schnelle Vorhersagen zu treffen. Wie Tiere reagieren wir nur instinktiv, wenn Adrenalin in unseren Blutkreislauf gepumpt wird. Wir versuchen selten, unser eigenes menschliches Potenzial zu nutzen und die Kraft der Vernunft zu entfesseln.

Wenn das der Schlüssel zu Wayne Gretzkys Geschwindigkeit war, dann lohnt es sich, darüber nachzudenken, oder?

Schritt 3: Trainiere deine Sinne

Wenn sich die vorherige Methode zum Erzielen von Geschwindigkeit auf die erste Stufe des Geschwindigkeitszyklus bezieht, bezieht sich diese auf die zweite Stufe – die Empfindungsgeschwindigkeit.

Die allgemeine Gesundheit und Leistungsfähigkeit unserer Sinne spielen eine wichtige Rolle für die Gesamtgeschwindigkeit: Wenn wir ein Ereignis langsamer sehen, reagieren wir auch langsam. Ein wesentlicher Bestandteil der Gesamtgeschwindigkeit ist die Reaktionszeit, und wenn Sie reagieren, reagieren Sie auf ein äußeres Ereignis, sei es ein Schlag, ein Tritt, ein Projektil, ein Hindernis vor Ihnen, was auch immer. Die allermeisten dieser Ereignisse werden mit unseren Augen wahrgenommen, wir sehen sie und das Sehen sagt uns, wann und wie wir reagieren sollen. Wir sind so oft darauf fixiert, dass die Geschwindigkeit auf die Geschwindigkeit der Muskulatur reduziert wird, dass wir selten das System der Informationswahrnehmung – unsere fünf Sinne – trainieren.

Kampfsportler, insbesondere Fans traditioneller, klassischer Kampfsysteme, sind vielleicht die Ausnahme von dieser Regel. Die älteren Kampfkünste beinhalten verschiedene Methoden zur Entwicklung der fünf Sinne, und alle Sportler können viel lernen. Fantasie ist alles, was Sie brauchen, um Ihre Sinne zu trainieren. Hier sind einige Ideen, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Vision 

Bei der Geschwindigkeit geht es nicht nur um Muskeln, sondern auch um den Zustand deiner Sinne.

Hören 

Heutzutage ist alles so verdammt laut – Fernseher, Radios und Kinos – sie stumpfen tatsächlich die Sinne ab. Der französische Philosoph Rousseau sagte voraus, dass die natürlichen Sinne verkümmern werden, wenn die Technologie die Dinge vereinfacht. Es stimmt: Die meisten von uns sitzen stundenlang vor dem Fernseher, Laptop oder was auch immer.

Schwerhörigkeit ist zu einer echten Epidemie geworden. Unsere Vorfahren waren Jäger und Sammler, die auf das leise Rascheln von Blättern oder gar Gras hören mussten, um Raubtiere oder Beute zu entdecken. Sie können Ihr Gehör trainieren, um es mit bestimmten Methoden wieder in die altsteinzeitlichen „Einstellungen“ zurückzubringen. Stärken Sie die Muskeln und das Gewebe der Augen, indem Sie sich beim Gehen umschauen und auf verschiedene Objekte in unterschiedlichen Entfernungen fokussieren, um die Augenlinsen klar und trainiert zu halten.

Verringern Sie die Lautstärke Ihres Fernsehers, bis Sie ihn kaum noch hören können. Wenn Sie es gut hören, wiederholen Sie den Vorgang. Die sensorische Mediation ist eine fortschrittlichere Technik. Bleiben Sie eine Weile schweigend sitzen. Sie werden schnell feststellen, dass die Welt um Sie herum keineswegs still ist. Sie werden das Knarren der Wände hören, das Geräusch von Wasser, das durch die Rohre fließt, das Zwitschern der Vögel auf der Straße, die Stimmen der Menschen in der Ferne.

Im Laufe der Zeit werden Sie mit dieser Technik in der Lage sein, Ihr Gehör auf ein ausgezeichnetes Niveau zu verbessern. Eine solide Orientierung ist eine weitere gute Übungsfähigkeit. Nimm etwas Ruhiges, wie einen Laptop mit funktionierendem Kühler, und stelle es in einiger Entfernung von dir auf. Drehen Sie sich um Ihre Achse, bis Sie die Orientierung im Raum verlieren. Warten Sie und hören Sie zu, bis Sie genau wissen, wo sich das Gerät in Bezug auf Sie befindet.

Drop Set mit einer Langhantel

Berühren Sie 

Wir denken nicht oft, dass Bewegung oder Berührung mit Geschwindigkeit zu tun hat, aber wir können möglicherweise viel schneller auf Berührung reagieren als auf das, was wir sehen. Viele Wachen und Leibwächter verwenden Jeff Thompsons Schlagtechnik namens „Fence“: Sie halten ihre halb ausgestreckten Arme sanft auf Brusthöhe und wenn der Angreifer ihre Fingerspitzen berührt, das heißt, sie fallen in die Angriffsreichweite, treffen sie.

Die alten Wing Chun-Meister haben das taktile Reflextraining auf das Niveau der Wissenschaft gehoben, und die Praxis wird Chisao genannt. Bruce Lee, der als einer der schnellsten Menschen dieser oder jeder anderen Ära gilt, erlernte als Kind die Kunst des Wing Chun. Zufall? Ich glaube nicht.

Geruch / Geschmack

Chisao oder „klebrige Hände“ sind komplexe Kampfübungen, die dazu dienen, blitzschnelle taktile Reflexe zu üben. Einige Meister üben sie sogar mit verbundenen Augen.

Kann Ihr Geruchs- oder Geschmackssinn Ihnen helfen, Geschwindigkeit zu entwickeln? Kann sein. Alle Säugetiere schnuppern die Luft, um sich ein Bild von der Umgebung zu machen; Einige Reptilien strecken ständig ihre Zunge heraus und nehmen Luftproben, um Informationen über ihre Umgebung zu erhalten. Viele Arten können Pheromone oder Hormone anderer Tiere riechen, die spezifische Signale über intimes Spiel, Angst oder sogar wahrscheinliche Angriffe übertragen.

Natürlich können Menschen unter den aktuellen Bedingungen diese Botschaften allem Anschein nach nicht bewusst aufnehmen, aber glauben Sie mir, diese Gefühle sind nirgendwo verschwunden. Sie erscheinen nur als intuitive Gefühle über Menschen oder Situationen. Die meisten zivilisierten Menschen kämpfen mit ihren instinktiven Reaktionen auf Menschen und Phänomene. Tu das nicht. Lernen Sie, auf Ihren Instinkt zu hören und ihm zu vertrauen, wo immer Sie sind.

Schritt 4: Reflexwissen nutzen 

Besuchen Sie ein FBI-Trainingslager und Sie werden feststellen, dass ein Großteil des Notfalltrainings an das ständige Üben derselben Techniken gebunden ist, die auf sehr alten Methoden basieren. Sie tun dies aus zwei Gründen. Die erste basiert auf dem wissenschaftlichen Prinzip des Yerkes-Dodson-Gesetzes. Dieses Gesetz besagt, dass auf einer höheren Ebene eine umgekehrte Beziehung zwischen Erregung und Leistung besteht.

Mit anderen Worten, wenn Sie in einer kritischen Situation emotional hoch erregt sind, geht Ihre Leistung die Toilette runter (einschließlich Geschwindigkeit). In diesem Fall sollten Sie nicht hektisch versuchen, einen Aktionsplan zu entwickeln. Sie sollten Ihr Verhalten bereits mit Reflexen programmiert haben, damit der Körper selbstständig agieren kann.

Wie programmierst du deine Reflexe? Dies hat wiederum etwas mit Wissenschaft zu tun und wird als Hebb-Regel bezeichnet. Es wird manchmal das Gesetz der Wiederholung genannt, und wenn es umschrieben wird, heißt es: Neuronen, die zusammen feuern, binden auch zusammen. Mit anderen Worten, wenn Sie Ihr Nervensystem auf ein bestimmtes automatisches Verhalten programmieren möchten, sei es beim Blockieren eines Schlags, beim Tennisaufschlag oder beim Erschießen des Bösewichts, dann ist Wiederholung der beste Weg, dies in das Nervensystem einzuprägen.

Was meine ich mit mehreren Wiederholungen? Im Kung-Fu gibt es ein altes Gleichnis. Ein Schüler, der einen bestimmten Kampfschlag meistern wollte, fragte den Lehrer, wie dies zu erreichen sei. Der Lehrer sagte ihm, er solle tausendmal in die Luft gehen, um es einmal richtig zu machen. Wenn er den Kick richtig hinbekommt dann muss er es tausendmal über ein festes Ziel streichen. Dann muss er tausendmal üben, ein hartes, aber sich bewegendes Ziel zu treffen. Danach muss er im Sparring tausendmal einen Schlag ausführen und erst dann ist er bereit, in einem echten Kampf einmal einen Schlag auszuführen! Das meine ich mit mehreren Wiederholungen. Die Bewegung wird ein Teil von dir.

Was hat das alles mit Geschwindigkeit zu tun? Dies ist auf die dritte und vierte Stufe des Geschwindigkeitszyklus zurückzuführen – die Geschwindigkeit der Wahrnehmung und die Geschwindigkeit der Entscheidungsfindung. In diesen Stadien kann die Höchstgeschwindigkeit nicht aus dem Verstand oder den Gedanken hervorgehen, sie hat ihren Ursprung im Rückenmark und Nervensystem, dh sie wurzelt in automatischen Reflexen. Der einzige Weg, um gute Reflexe zu bekommen, besteht darin, sie durch Wiederholung in sich selbst zu programmieren. Betten Sie diese Geschwindigkeitssoftware mit Tausenden von Wiederholungen in Ihr Nervensystem ein und Sie sind unschlagbar!

Schritt 5: den plyometrischen Vorteil nutzen 

Eine andere Schockmethode ist ein tiefer Sturz aus einer stehenden Position in eine liegende Position.

Zu viele Athleten (und sogar Trainer) verwechseln Plyometrie mit explosivem Training. Viele Athleten, die mit Sprung- oder Kraft-Liegestützen arbeiten, behaupten, dass sie plyometrische Übungen machen, aber in Wirklichkeit sind sie es nicht. Die beiden sind nicht dasselbe.

Plyometrics ist eine Wortschöpfung, die sich aus den griechischen Wörtern Plio (mehr) und metrisch (Dimension) zusammensetzt. Plyometrie als Trainingsmethode war eine spezielle geheime sowjetische Technik, die Ende der 1960er Jahre von Yuri Verchoshansky entwickelt wurde. Bei richtiger Anwendung kann die Plyometrie bei jeder Übung angewendet werden, bei der sich die Muskeln unter Kraft für den Bruchteil einer Sekunde dehnen, bevor sich die Kontraktion umkehrt. Dies wurde zunächst durch die Belastung der Muskulatur mit Dehnungsenergie durch die Schwerkraft erreicht. Ein typisches Beispiel war ein Tiefsprung, bei dem der Athlet von einem Gegenstand herunterspringt, wodurch sich die Muskeln am Boden schnell dehnen und dann sofort auf den Gegenstand springen.

Verchoshansky hat diese Methode entwickelt, um sportlichen Läufern zu helfen. Er glaubte, dass eine plötzliche Landung die Muskeln und das Nervensystem „schocken“ würde und ihre Abwehrreaktion mit noch größerer Kraft zurückkehrte. (Verchoshansky ist nicht der Autor des Begriffs „Plyometrie“ – er wurde von dem amerikanischen Athleten Fred Wilt geprägt, der dieses sowjetische Training beobachtete. Die Methode wurde ursprünglich Schocktraining genannt.) Die Methode funktioniert zumindest teilweise durch die Aktivierung des myostatischer (mit Dehnung verbundener) Reflex. Moderne Sportideologen haben diesen Ansatz erweitert und der Theorie den Dehnungszyklus hinzugefügt – Kontraktionen und Konzepte wie „Muskelspindeln“ und „Golgi-Sehnenorgane“.

Wie kann die Plyometrie auf die in diesem Buch behandelten Übungen angewendet werden? Sie müssen jede Wiederholung der Übung mit einem Sturz beginnen und nach einem leichten Eintauchen, das durch die Beugung der Gelenke verursacht wird, sofort in die Ausgangsposition zurückkehren. Sie können dieses Konzept am effektivsten bei Kraftübungen, Springen und explosiven Liegestützen anwenden. Es gibt zwei Möglichkeiten, dieses Konzept umzusetzen. Bei der ersten, der schwierigsten, springst du von einer Plattform herunter und springst zurück (vielleicht sogar auf eine andere Plattform oder einfach in die Luft springen).

Sie können die gleiche Idee auf Liegestütze anwenden. Beginnen Sie die Bewegung in Bauchlage mit den Händen auf zwei Plattformen zu beiden Seiten von Ihnen, nehmen Sie dann Ihre Hände von den Plattformen und bringen Sie sie sofort wieder an ihren Platz zurück. Manche Sportler können mit dieser Übung unglaubliche Höhen erreichen.

Die zweite, einfachere Methode besteht darin, mehrere Wiederholungen ohne Pause dazwischen zu machen. Bedenken Sie Folgendes: Wenn Sie vom Boden springen, ist der erste Sprung nicht wirklich plyometrisch, da ihm kein Stoßfall folgt. Wenn Sie jedoch nach dem ersten Sprung landen und dann sofort den zweiten Sprung machen (nacheinander), dann können Sie bei der Landung nach dem ersten Sprung auf die Stoß-/Sturzkräfte zugreifen, also den zweiten Sprung (und jeden weiteren) können plyometrisch sein, vorausgesetzt, Sie machen keine Pause zwischen ihnen. Dasselbe kannst du auch für Liegestütze machen, indem du den Sturz nach dem ersten Liegestütz nutzt, um sofort den zweiten Liegestütz auszuführen.

Es ist eine gute Idee, kurze Pausen einzulegen und sich mental zu konzentrieren und sich zwischen den Wiederholungen auf Übungen wie Flips und Kip-ups einzustellen. Aber wenn möglich, solltest du das Feedback-Prinzip nicht auf mehrfache Wiederholungen von Sprüngen und Liegestützen anwenden. Führen Sie diese Übungen mit Maschinengewehrgeschwindigkeit durch. Machen Sie den ersten Lauf so hart wie möglich, landen Sie dann auf dem Boden und nutzen Sie die Reaktion des Körpers zusammen mit der elastischen Kraft der Muskulatur, um in die Ausgangsposition zurückzukehren. Verchoshansky hat es richtig gemacht: Schocktraining funktioniert und es wird Ihre explosive Geschwindigkeit erhöhen.

Schritt 6: Abnehmen 

Es ist elementar, aber überraschenderweise nehmen nur wenige Studenten, die Calisthenics praktizieren , diese Methode ernst. Ich sage nicht, dass ein Calisthenics-Meister einen erhöhten Bauch haben sollte, was erreicht wird, indem die letzten paar Prozent des Fettgewebes entfernt werden. Ein Sportler kann nur dann bessere Leistungen erbringen, wenn er nicht erschöpft ist. 10,15, 20 oder sogar mehr als 30 kg überschüssiges Fettgewebe (wie Sie jetzt bei den meisten Amerikanern sehen können) ist jedoch inakzeptabel.

Bewegungen wie Backflips , Kip-Ups und Push-Ups können selbst für leichte Sportler verdammt schwierig sein. Wenn Sie versuchen, sie mit viel Übergewicht zu erfüllen, ist der Erfolg auch hypothetisch unmöglich. Natürlich weiß ich, dass es mehrere Sportler mit ein paar Pfunden mehr gibt, die diese Bewegungen ausführen können. Wenn Sie dies noch nie gesehen haben, können Sie dies im Prinzip tun, wenn Sie es versuchen. Aber denken Sie nur daran, wie beeindruckend diese Jungs wären, wenn sie Gewicht verlieren würden! Einfach wow! Stellen Sie sich auch vor, wie sehr sie ihre Gelenke mit explosiven Bewegungen belasten – sehr hart.

Calisthenics und sogar explosive Übungen sind nur Bewegungen. Jeder (vorausgesetzt, er kann sich bewegen) sollte diese Bewegungen ausprobieren. Auch wenn Sie sehr fettleibig sind, können Sie mit einigen Calisthenics-Übungen beginnen. (Aber nur mit Erlaubnis des Arztes. Leider muss ich dies sagen, um eine Vorladung zu vermeiden.) Fangen Sie einfach mit den allerersten Schritten an, die ohne Schaden für den Körper getan werden können. Es ist immer noch besser als gar nichts.

Konsistentes Calisthenics ist eine ideale Disziplin, die mit Gewichtsverlust einhergeht, da es keine übermäßige Kalorien- / Proteinzufuhr erfordert (wie es beim Bodybuilding oder Krafttraining der Fall ist) und dich nicht genug erschöpft, dass du gefräßig wirst und alles aufgibst intensive Arbeit (denken Sie an Cardio- / Ausdauertraining). Ich habe immer argumentiert, dass Calisthenics Auswirkungen auf das Unterbewusstsein hat: Wenn Sie Ihren Körper zwingen, sein eigenes Gewicht zu bewegen, versteht Ihr Gehirn dies und passt Stoffwechsel und Appetit entsprechend an. Meiner Meinung nach ist es mit Calisthenics viel einfacher, eine Diät zu machen. Und das ist nicht nur meine Meinung, sondern auch die Meinung vieler anderer Menschen.

  • Nehmen Sie niemals an Gewicht zu. Vergessen Sie nicht auf eine abwechslungsreiche Ernährung.
  • Essen Sie eine ausgewogene Ernährung (einige Kohlenhydrate und Proteine ​​zu jeder Mahlzeit, denken Sie daran, Fleisch, Milchprodukte, Gemüse, Obst und Getreide zu essen).
  • Reduzieren Sie die Portionen, wenn Sie abnehmen möchten.
  • Essen Sie drei volle Mahlzeiten pro Tag (mit einem oder zwei Snacks).
  • Essen Sie nicht ein paar Stunden vor dem Schlafengehen und gehen Sie mit leerem Magen ins Bett!

An diesen Empfehlungen ist nichts Verwirrendes oder Übernatürliches, aber die gelbe Presse von Fitness rät zu etwas ganz anderem.

  • Seien Sie so diszipliniert wie möglich – Fast Food bringt Sie um!
  • Essen Sie hauptsächlich große Portionen Protein zusammen mit Nahrungsergänzungsmitteln.
  • Zählen Sie die Kalorien/Gramm der aufgenommenen Makronährstoffe .
  • Essen Sie 6-8 mal am Tag.
  • Nehmen Sie nie mehr als zwei Stunden zwischen den Mahlzeiten ein, sonst erschlaffen Ihre Muskeln und Sie nehmen zu!

Wollen Sie sich an das gängigste Konzept „Sport und Gesundheit“ halten – um Gottes willen. Aber denken Sie daran, dass es die amerikanische Nation zur dicksten und ärmsten gemacht hat und gleichzeitig die Nahrungsergänzungsmittel-Unternehmen enorm bereichert hat.

Schritt 7: Überwachen Sie die Gesundheit der Gelenke 

Ältere Menschen bewegen sich langsamer als junge Menschen, weil sie selbst alle Voraussetzungen dafür schaffen. Sie programmieren sich buchstäblich so, dass sie sich langsam bewegen, indem sie versuchen, es die ganze Zeit zu tun. Sie können sich viel schneller bewegen, aber ihr Körper wird durch ein falsches Programm in ihrem Kopf eingeschränkt. Der Grund, warum sich so viele ältere Menschen darauf einstellen, sich langsam zu bewegen, sind schmerzende Gelenke. Wer in Jugend und Alter wirklich schnell sein will, muss auf seine Gelenkgesundheit achten.

Keine schweren Gewichte

Ja, ich weiß, dass einige Fitnessstudios buchstäblich verrückt nach Kniebeugen mit riesigen Gewichten sind, aber dafür wird es Vergeltung geben. Meiner Meinung nach ist Körpergewicht viel besser für die Gesundheit der Gelenke. Der natürliche Weg gewinnt, und das ist unbestreitbar!

Soft Power entwickeln

Ich habe es überall gesagt, und ich nenne es auch angespannte Flexibilität. Verwenden Sie die Calisthenics-Methode, um Ihre Gelenke unter dem Gewicht und der Belastung Ihres eigenen Körpers zu dehnen und zu beugen. Es stärkt die Gelenke, verbessert die Durchblutung der Weichteile, heilt sie und erhält einen idealen Bewegungsumfang. Aus diesem Grund machen NFL-Spieler Yoga zur Genesung.

Erhöhen Sie die Last langsam 

Bodyweight-Training geht Hand in Hand mit Mobilität. Das beste Buch über das Training von Gelenken mit Calisthenics ist Al Cavadlos großartiges Buch Stretching Your Boundaries.

Einer der Gründe, warum die Veteranen ihre Kraft langsam steigerten, war, dass sie glaubten, dass Muskeln schneller wachsen und sich entwickeln als Gelenke (Sehnen, Weichteile, Knorpel usw.). Dem stimme ich voll und ganz zu. Führen Sie die neuen Übungen langsam durch und steigern Sie die Belastung konsequent und in einem angemessenen Tempo. Sobald Ihre Gelenke die Muskeln einholen, werden Sie erstaunlich stark sein.

Trainiere deine Schwachstellen 

Gelenkverletzungen können zu weiteren Verletzungen führen, da Sportler zwangsläufig den geschädigten Bereich zu stark vor Belastung schützen und dies zu einer unangemessenen Lastverteilung führt. Eine Kette reißt immer am schwächsten Glied, nie am stärksten. Arbeiten Sie deshalb an den Schwachstellen des Körpers!

Schritt 8: Basketball-Übungen entdecken 

Dies ist eine weitere Trainingstechnik, dank der die Reaktionen und die Geschwindigkeit der Bewegungen durch die Arbeit mit einem Basketball verbessert werden. Es mag verrückt klingen, aber es macht Sinn. Du hast wahrscheinlich noch nie Mannschaftssport gespielt, hast aber auch keine Zeit, Xboh zu spielen. Wie verfeinern Sie Ihre Reaktion? Bewährte Basketballübungen! Die Bandbreite der Übungen, die Sie ausführen werden, ist nur durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt.

Top Wade Tricks und Tricks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen