Mandeln – nützliche Eigenschaften, Zusammensetzung

Sl 2 4

Nüsse sind ein gesunder und leckerer Snack, weshalb viele einige aromatische Kerne in ihr tägliches Menü aufnehmen. Heute werden wir über Mandeln sprechen. Zu Hause in Asien galt er als magische Frucht, die Gesundheit schenkt. Aus unserer Rezension lernen die Leser, wie man Mandeln richtig verwendet, welche Vorteile und Schäden sie für den menschlichen Körper haben.

Struktur

Die Heimat der Mandeln ist Westasien, von dort kam es nach Europa und dann nach Amerika. Nach der botanischen Klassifikation sind Mandeln eine Steinfrucht aus der Pflaumengattung, aber nach Geschmack und Aroma nehmen wir ihre Körner als Nüsse wahr.

Heute befinden sich die umfangreichsten Mandelbaumplantagen in den USA, Spanien, Iran, Marokko, Italien und Syrien. Russland importiert Mandeln aus diesen Ländern, ohne eigene Anpflanzungen zu haben: Unsere klimatischen Bedingungen tragen nicht zur Reifung von Nüssen bei.

Der hohe Preis des Produkts erklärt sich nicht nur aus Transportkosten und Zöllen: Der Nährwert und die Bedeutung von Mandeln für den Körper sind groß. Bevor wir zu den Auswirkungen auf die Gesundheit übergehen, werden wir ihre Zusammensetzung betrachten und verstehen, was die wirklichen Vorteile von Mandeln für unseren Körper sind.

andere Produkte

 

BJU, Kaloriengehalt und GI

Die Konzentration von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten in Mandeln ist traditionell für Nüsse: Mehr als die Hälfte sind Fette, der Rest wird zwischen Kohlenhydraten und Proteinen aufgeteilt.

Zusammensetzung und Nährwert von Mandeln:

Inhalt pro Portion (100 g) % der Norm
Proteine ​​(Proteine) 19 Jahre 22%
Kohlenhydrate 13 Jahre 10%
Fette 52 Jahre 81%
Wasser 4 Jahre 0,1%
Ballaststoffe (Ballaststoffe) 7 Jahre 35%
Kaloriengehalt 605 kcal 43%

Über den Geschmack von Mandeln wird nicht gestritten, sie werden sogar von eingefleischten Feinschmeckern geschätzt. Mandeln werden zu Schokolade, Süßwaren, Salaten, Getränken hinzugefügt, pur, gebraten oder frisch gegessen. Aber Sie müssen sich nicht von süßen Mandeln mitreißen lassen: Ein hoher Kaloriengehalt bestimmt seine eigenen Regeln, daher empfehlen Ernährungswissenschaftler, nicht mehr als 7-10 Nukleolen pro Tag einzunehmen.

Gleichzeitig gibt es kein Verbot, Mandeln zur Gewichtsreduktion einzunehmen. In moderaten Dosen ist es für jeden nützlich, der seine Figur und sein Gewicht überwacht. Die Einschränkungen gelten nur für übergewichtige Patienten, die Diät für sie wird von einem Arzt gemacht.

In Bezug auf den glykämischen Index enthalten ungeröstete und ungesalzene Mandelkerne 15 Einheiten. Es ist allgemein anerkannt, dass Lebensmittel mit einem Index von bis zu 40 Einheiten einen niedrigen GI haben. Daher werden Mandeln mit ihrem Energiewert, Protein- und Fettgehalt als Bestandteil des Frühstücks oder Snacks für Patienten mit Diabetes empfohlen.

Vitamine und Mineralien

Mandeln belegen nach den Merkmalen und dem Inhalt nützlicher Elemente den ersten Platz in der Rangliste der gesundheitsrelevanten Produkte. Zum Beispiel enthält eine 100-g-Portion Trockenprodukte fast 80% der täglichen Aufnahme von B2 ( Riboflavin ).

Die Liste der Elemente und Vitamine:

  • Gruppe B: Thiamin (B1) , Pyridoxin (B6) , Pantothensäure (B5), Folsäure ;
  • Vitamin A (Beta-Carotin);
  • Vitamin C (Ascorbinsäure) ;
  • Omega 3 und Omega 6;
  • Vitamin E (Tocopherol) usw.

Der Gehalt an Makronährstoffen in Mandeln verdient besondere Aufmerksamkeit. Zur Verdeutlichung präsentieren wir eine Liste von Elementen, die den Prozentsatz des Tagesgeldes für eine Person in 100 g trockenen Mandeln angeben:

  • Phosphor – 68%;
  • Kalium – 15%;
  • Magnesium – 66%;
  • Calcium – 26%;
  • Mangan – 98%;
  • Eisen – 46%;
  • Zink – 27%;
  • Kupfer – 110%.

Mit anderen Worten, frische Mandeln im Tagesmenü ersetzen Medikamente und Vitaminkomplexe. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Mandeln unseren Körper beeinflussen.

Die Vorteile von Mandeln für den Körper

Das Potenzial von Mandeln wird durch den Gehalt an Makronährstoffen eloquent angezeigt: 100 g trockenes Produkt versorgen den Körper mit einer täglichen Dosis Mangan oder der Hälfte der Eisennorm. In der fernen Vergangenheit haben Wissenschaftler vor der Erfindung der Elementtabelle und der Untersuchung ihrer Auswirkungen auf die Gesundheit die heilenden Eigenschaften von Mandeln in der Praxis getestet. Bekannt sind die Arbeiten von Avicenna, in denen er die Vorteile von Mandeln bei der Behandlung von Leber- und Nierenerkrankungen beschrieb. In der modernen Medizin wird die Wirksamkeit dieser Methode bestätigt und Mandeln als Adjuvans zur Vorbeugung und Behandlung von Urolithiasis empfohlen.

Essentielle Fettsäuren in Mandeln helfen, den Körper zu reinigen und den schlechten Cholesterinspiegel zu senken. Die Vitamine E, A, C sind natürliche Antioxidantien, sie wirken als natürliche Barrieren gegen Neoplasien, verhindern das Altern und tragen zur allgemeinen Stärkung des Körpers bei.

Krankheiten, für die es wünschenswert ist, Mandeln zu konsumieren:

  • Herzkreislauferkrankung;
  • Ekzeme, Haut- und Haarkrankheiten;
  • Erkrankungen des Nervensystems, Depressionen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen;
  • Diabetes;
  • entzündliche Prozesse;
  • Gelenkerkrankungen.

Darüber hinaus sind Mandeln für die Ernährung von Sportlern unverzichtbar:

  • Das Gleichgewicht von Fetten und Kohlenhydraten in Mandeln stillt schnell den Hunger, ohne den Blutzucker zu erhöhen.
  • Kupfer wirkt sich positiv auf die Arbeit des Herzens aus, verringert das Risiko eines Herzinfarkts bei erhöhtem Stress;
  • Magnesium verbessert den Stoffwechsel ;
  • Zink stimuliert das Muskelwachstum .

So tragen Nüsse in Ihrer Ernährung zur allgemeinen Stärkung des Körpers bei, steigern die Gehirnaktivität, verbessern die körperliche Fitness und verringern das Risiko schwerer Krankheiten.

Tägliche Verbrauchsrate

Um das Beste aus allem Natürlichen herauszuholen, vergessen viele die Normen des Lebensmittelkonsums. Um für jeden Tag ein ausgewogenes Menü zu erstellen, empfehlen wir, sich auf den Kaloriengehalt des Produkts zu konzentrieren.

Mandeln haben einen hohen Nährwert: etwa 600 kcal pro 100 g. Für einen gesunden Erwachsenen reicht es aus, bis zu 50 g (300 kcal) einzunehmen, was 10 Nüssen entspricht. Kinder und Frauen sollten die Dosis auf 5-7 Nüsse pro Tag reduzieren.

Was für Wasser kannst du trinken?

Schaden von Mandeln und Kontraindikationen für den Gebrauch

Mandeln haben wie jedes andere Produkt Kontraindikationen:

  1. 1 Protein kann eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Wenn es Anzeichen einer Nussallergie gibt, sollten Sie nicht alle Lebensmittel mit Mandeln (einschließlich Mandelbutter, Milch, Krümel usw.) essen.
  2. 2 Mandeln werden bei Fettleibigkeit nicht empfohlen. Der hohe Kaloriengehalt des Produkts setzt es sofort auf die Liste der verbotenen Lebensmittel. Wenn das Gewicht jedoch abnimmt, können Sie mit ein paar Nüssen pro Tag schneller wieder in Form kommen. Natürlich unterliegt ein aktiver Lebensstil und Sport.
  3. 3 Akzeptieren Sie keine verdorbenen oder unreifen Lebensmittel. Das Risiko ist ernst: Cyanid in unreifen Körnern oder Schimmelpilzen und Ranzigwerden in alten Nüssen führen zu einer Intensivpflege.
  4. 4 Überschreiten Sie nicht die tägliche Dosis. Eine Überdosierung führt nicht nur zu Übergewicht, sondern auch zu Tachykardie und Kopfschmerzen.

Die Wirkung von Mandeln auf den menschlichen Körper

Wir haben über die vorteilhaften Eigenschaften von Mandeln gesprochen. Lassen Sie uns nun auf die Nuancen eingehen. Lassen Sie uns über den Wert dieses Produkts für die Gesundheit von Frauen und Männern sprechen.

Für Frauen

 

Frauen schätzen Mandeln für ihr Aroma und ihren delikaten Geschmack: In der Hausmannskost waren diese Nüsse ein Hit. Und wenn Sie Ihren Lieben ein gesundes und leckeres Dessert schenken möchten, machen Sie hausgemachte Mandelkuchen.

Die Vorteile dieser Nüsse beschränken sich jedoch nicht nur auf das Kochen: Mandelöl hat in der Haushaltskosmetik seit langem einen besonderen Stellenwert. Es ist ein ausgezeichnetes Werkzeug zum Entfernen von Make-up, zum Weichmachen problematischer Haut und zum Behandeln von Haaren.

Nüsse sind für Frauen in einer besonderen Zeit nützlich: Schwangeren wird empfohlen, Mandeln in ihre Ernährung aufzunehmen, da sie einen hohen Gehalt an Eisen, Vitamin E, Zink und Kalzium enthalten.

Für Männer

für Männer

Die oben genannten Eigenschaften von Mandeln zur Verbesserung der Form und zur Gewinnung von Muskelmasse. Aber nicht nur diese Faktoren machen Nüsse zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Ernährung eines modernen Menschen.

Mandeln enthalten:

  • Arginin, das sich positiv auf die Wirksamkeit auswirkt;
  • Magnesium, das die Testosteronproduktion verbessert;
  • Kalzium, das eine frühe Ejakulation verhindert.

So halten einige Mandelnukleolen in der täglichen Ernährung eines Mannes nicht nur fit, sondern verlängern auch die sexuelle Jugend.

Eine weitere Eigenschaft von Mandeln für Männer wird ebenfalls positiv bewertet: Sie verlangsamt den Prozess der Kahlheit und stimuliert das Haarwachstum. Für diese Zwecke verwendet die Volksmedizin Mandelöl, Masken aus gehackten Nüssen und Milch usw.

Welche Mandeln sollen Sie wählen: geröstet, eingeweicht oder roh und warum?

Kochmethoden sind manchmal kritisch: Richtig verarbeitete Lebensmittel bewahren Vitamine und bieten gesundheitliche Vorteile. Anhänger einer gesunden Ernährung begrenzen die Menge an frittierten Lebensmitteln, reduzieren den Anteil an ungesunden Fetten.

Dies gilt auch für Nüsse: Geröstete Mandeln sind köstlicher, aber weniger gesund. Vor allem, wenn es unter Verstoß gegen die Technologie gebraten wurde. Was ist der beste Weg, um Mandeln zu konsumieren, um Nutzen statt Schaden zu erzielen?

Lassen Sie uns über die beliebtesten Methoden der Produktverarbeitung sprechen:

  • Geröstete Mandeln sind kalorienreicher als rohe Mandeln . Dies ist jedoch nicht der einzige Nachteil von gebratenen Nüssen: Öl zerstört mehr gesättigte Fettsäuren und die Nuss verliert ihre einzigartigen Eigenschaften. Ein weiteres Argument gegen das Braten in Öl betrifft die Verarbeitungsmethode: Skrupellose Hersteller verwenden Öl von schlechter Qualität. Daher besteht ein hohes Risiko für Vergiftungen und bei ständiger Anwendung – chronische Magen-Darm-Erkrankungen.

geröstete Mandeln

Wenn Sie sich wirklich mit Leckereien verwöhnen möchten, kaufen Sie eine rohe Nuss und verarbeiten Sie sie zu Hause. Wenn Sie ohne Öl in einer Pfanne oder in der Mikrowelle rösten, erhalten Sie ein köstliches Produkt mit maximalem Vitamingehalt, ohne Ihre Gesundheit und Ihr Budget zu beeinträchtigen.

  • Eingeweichte Mandeln sind heutzutage in Mode. Es wird angenommen, dass auf diese Weise verarbeitete Nüsse besser verdaut werden. Normalerweise werden Mandeln in einer Tasse sauberem Wasser eingeweicht und über Nacht bei Raumtemperatur stehen gelassen. Es lohnt sich nicht, die Nüsse länger in der Flüssigkeit zu lassen: Das wasserlösliche Vitamin B wird ausgewaschen.
  • Rohe Mandeln enthalten die gesamte Menge an Makronährstoffen, einschließlich Omega-3. Die meisten Ernährungsexperten befürworten die Verwendung frischer Walnüsse, beachten jedoch die Notwendigkeit einer Vorbehandlung des Produkts. Rohe Nüsse können Bakterien auf der Oberfläche enthalten. Und obwohl Hersteller ihre Produkte einer Pasteurisierung unterziehen, ist niemand vor dem Infektionsrisiko gefeit. Daher ist das leichte Trocknen von rohen Mandeln im Ofen, in einer Pfanne oder in der Mikrowelle eine notwendige Schutzmaßnahme.

Fazit

Jede Person hat ihre eigene Produktbewertung. Manchmal müssen wir uns zwischen Gesundheit und Geschmack entscheiden und gesunde Lebensmittel wählen. Mandeln sind eine einzigartige Nuss, die sowohl gesund als auch lecker ist. Für Männer verlängern Mandeln die sexuelle Aktivität, für Frauen bewahren sie Jugend und Schönheit, helfen Sportlern, schnell die gewünschte Form zu finden, stärken den Körper für Kinder. Mehrere Körner dieser Nuss am Morgen geben Ihnen gute Laune und eine Ladung Lebhaftigkeit. Beginnen Sie Ihren Tag positiv und seien Sie gesund!

Mandeln – nützliche Eigenschaften, Zusammensetzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen