Melonendiät – Essenz, Nutzen, Schaden und Optionen

scale 1200 1

Wir setzen unseren Zyklus exotischer Wege fort, um Gewicht zu verlieren. Für diejenigen mit einem Kaloriendefizit und intensiven Cardio-Workouts ist die Melonendiät eine originelle Alternative. Machen wir gleich eine Reservierung – eine Monodiät von vornherein kann nicht gesund und wohltuend für den Körper sein. Die Melonendiät ist keine Ausnahme. Trotzdem gibt es diese Methode zum Abnehmen und wir konnten sie nicht umgehen.

Die Essenz der Melonendiät

Melone ist eine bekannte, schmackhafte und gesunde Frucht. Die Menschen verwenden es gerne in ihrer Ernährung, auch ohne den Rat von Ernährungswissenschaftlern. Dies ist eines der wenigen Produkte, deren angenehmer Geschmack erfolgreich mit vorteilhaften Eigenschaften kombiniert wird.

Melone ist ein Verwandter von Kürbis und Gurke und hat viele Ähnlichkeiten mit diesem Gemüse:

  • enthält eine große Menge Wasser;
  • es enthält Pflanzenfasern;
  • enthält Vitamine, Makro- und Mikroelemente, ungesättigte Fettsäuren;
  • roh und in Gerichten nach dem Kochen verwendet (thermisch oder enzymatisch);
  • wächst großflächig, ist gut transportiert;
  • hat einen niedrigen Kaloriengehalt – von 30 bis 38 Kcal / 100 g, abhängig von der Sorte und dem Reifegrad.

Gleichzeitig hat die Frucht einen reicheren Geschmack als ihre Gegenstücke und ist reicher an der Kohlenhydratzusammensetzung. Diese Kombination von Eigenschaften bestimmt die Wirkung der Melonendiät.

Seine Hauptvorteile:

  1. 1 Hoher Wirkungsgrad. Abhängig von den Gründen für das Auftreten von Übergewicht während 1 Woche Melonenessen wird das Körpergewicht um 3-10 kg reduziert.
  2. 2 Schnelles Ergebnis – Das Gewicht wird nach den ersten 2 Tagen reduziert.
  3. 3 Gute Verträglichkeit. Melone ist ein köstliches Dessert. Eine darauf basierende Diät ist leicht zu tolerieren.
  4. 4 Konformität auch über lange Zeit fehlerfrei. Pflanzliche Monodiäten (Gurke, Wassermelone) werden häufig aufgrund ihres schwachen Geschmacks und eines ständigen Hungergefühls verletzt. Die Melonendiät wird sorgfältig befolgt. Die darin enthaltenen Geschmacksqualitäten werden mit einem anhaltenden Sättigungsgefühl kombiniert, das zur Einhaltung der Diät beiträgt.
  5. 5 Regelmäßiger Stuhlgang. Protein-Diäten führen oft zu Verstopfung. Und die Verwendung von Melonen stimuliert den Darm.
  6. 6 Aktiver Abbau von Fettgewebe. Der hohe Gehalt an organischen Säuren, Ballaststoffen und das völlige Fehlen von Ölen in den Früchten bauen die Stoffwechselprozesse des Körpers wieder auf, um sein eigenes Fett zu nutzen. Das heißt, Gewichtsverlust tritt nicht nur durch Stuhlgang und die Beseitigung von überschüssiger Flüssigkeit auf. Bei der Verwendung von Melone wird überschüssiges Körperfett verbrannt.

Wie wählt man die richtige Frucht?

Das einzige Nahrungsmittel ist Melone. Nicht nur der Gewichtsverlust, sondern auch die Toleranz gegenüber Ernährungsumstellungen hängt direkt von seiner Qualität und Vielfalt ab. Welche Art von Obst soll ich kaufen?

Diese vier Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Melone:

  1. 1 Kaufen Sie saisonale Früchte. Wenn Melonen gerade auf der Theke erschienen sind, ist es unsicher, sie zur Grundlage einer Diät zu machen. Diese Früchte sind nicht nur geschmacklich den Früchten von August und September unterlegen, sondern können auch Zusatzstoffe enthalten, die die Reifung beschleunigen. Und das ist ein schwerwiegender Gesundheitsschaden.
  2. 2 Wählen Sie Qualitätsfrüchte. Kaufen Sie keine Melonen mit Dellen, Flecken, unregelmäßigen Formen oder Beschädigungen. Lassen Sie auch Soft-Touch-Früchte auf der Theke.
  3. 3 Verwenden Sie die Sorte Kolkhoz Woman. Dies sind mittelgroße Früchte von gelber Farbe mit einem grünen oder orangefarbenen Farbton. Manchmal erscheint ein Netzmuster auf einer glatten Oberfläche. Das Gewicht einer Melone beträgt 1-1,5 kg. Genug für 1 Tag der Diät. Gleichzeitig hält der Zuckergehalt (9-11%) diese Sorte in der Kategorie der diätetischen.
  4. 4 Tippen Sie vorsichtig auf die Frucht. Melonen mit gedämpftem Klang gelten als die besten. Wenn Sie ein Klingeln hören, wird eine solche Frucht zu früh gepflückt und ihre Verwendung ist mit Verdauungsstörungen behaftet.

Bitte beachten Sie, dass weder der Geruch noch die Schwere des Maschenmusters etwas mit der Qualität und Reife der Früchte zu tun haben! Sie hängen von der Region und der Art des gekauften Produkts ab. Eine vollständig mit Maschen überzogene, duftende Delikatesse kann sich leicht als unreif und wässrig herausstellen .

Einige Ernährungswissenschaftler empfehlen die Verwendung verschiedener Melonensorten. Dies wird den Geschmack diversifizieren, aber die Zusammensetzung von Vitaminen, Mikro- und Makroelementen in keiner Weise beeinflussen. Wenn das Ziel der Diät nicht das Entladen, sondern der Gewichtsverlust ist, achten Sie auf den Kohlenhydratgehalt. Sie sollten keine Sorten mit hohem Zuckergehalt wählen (Charjou, Äthiopier usw.).

Vorteile der Melonendiät

Melone ist ein echtes Nährstofflager. Es enthält Vitamine, biologisch aktive Substanzen, Spurenelemente usw.

Zusammensetzung der reifen Melonenfrüchte (pro 100 g):

Substanz Nummer
Wasser 90 g
Kalorien 30-38 Kcal
Protein 0,6 – 1 g
Fette 0 – 0,3 g
Kohlenhydrate 7 – 9 Jahre
Organische Säuren 0,15 – 0,25 g
Kalium 115 – 120 mg
Chlor 50 mg
Natrium 33 mg
Kalzium 17 mg
Magnesium 14 mg
Phosphor 13 mg
Schwefel 11 mg
Eisen 1 mg
Zink 90 mg
Kupfer 46 mg
Mangan 34 mg
Fluor 21 mg
UND 67 mcg
V1 0,03 – 0,05 mg
V2 0,03 – 0,05 mg
B5 0,18 – 0,22 mg
B6 0,05 – 0,07 mg
VON 18 – 22 mg
E. 0,1 mg
RR 0,5 mg
Folsäure 6 mcg

Die Hauptwirkung der Melone auf den Körper:

  1. 1 harntreibende Wirkung. Melone selbst besteht nicht nur aus Wasser, das im Urin ausgeschieden wird, sondern befreit den Körper auch von überschüssiger Flüssigkeit. Dies ist besonders wichtig für Sportler, die anfällig für Ödeme sind und sich in der Rehabilitationsphase befinden (nach Krankheit, Verletzung, Geburt eines Babys).
  2. 2 Anregung der Arbeit des Verdauungssystems. Die regelmäßige Entleerung des Darms ist besonders wichtig für Sportler, deren Hauptnahrung proteinreich ist (Gewichtheber, Kraftsport).
  3. 3 Positive Wirkung auf das Nervensystem. Das Aussehen, das Aroma und der Geschmack der Melone wirken sich positiv auf die Psychologie aus. Auch die Substanzen, aus denen die Früchte bestehen, führen zu einer Stimmungsverbesserung. Ihre Wirkung ist vergleichbar mit dem „Schokoladeneffekt“, führt aber nicht zu übermäßigem Essen.
  4. 4 Freisetzung aus Toxinen. Dieser Effekt ist besonders wichtig für Sportler, die Medikamente (Antibiotika, entzündungshemmende Medikamente usw.) eingenommen haben und ein Trauma erlitten haben (insbesondere nach einer Operation).
  5. 5 Stimulierung der Immunität. Eine Melonendiät erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Infektionen während des Trainings.

Melonendiätoptionen

Im Menü des Athleten wird Melone isoliert (Monodiät) oder in Kombination mit anderen Produkten eingeführt. Besonders erfolgreiche Ergänzungen der Melonenbasis sind verwandte Kulturen (Kürbis, Gurke, Wassermelone). Weniger häufig werden Kefir, Hüttenkäse und Getreide in die Ernährung aufgenommen.

Monodiet für 3 Tage

Dies ist die effizienteste Option. Es hat ein schnelles, greifbares Ergebnis. Darüber hinaus ist es am schwierigsten zu tolerieren und weist alle Merkmale einer Monodiät auf. Tagsüber können Sie 1,2 – 1,5 kg Melone in roher oder aufgetauter (aufgetauter) Form essen. Trockenfrüchte werden seltener verwendet.

Melone ist in 4 – 6 Portionen unterteilt. Zwischen den Mahlzeiten sollten gleiche Zeitintervalle liegen. Das Abendessen mit einer Monodiät ist 4 Stunden vor dem Schlafengehen geplant. Wenn Sie diese Regel vernachlässigen, unterbrechen die harntreibenden und abführenden Wirkungen des Produkts wiederholt die Nachtruhe. Dies wirkt sich auf den Zustand des Athleten und die Effektivität des Trainings aus. Das Trinkschema (1,7 – 2,3 Liter) besteht aus klarem Wasser ohne Gas und Kräutertees.

Beachten Sie, dass diese Diät die Protein- und Fettaufnahme erheblich reduziert. Daher wird nicht empfohlen, die Dauer ohne Rücksprache mit einem Arzt zu verlängern.

Der Gewichtsverlust bei einer Monodiät ist stärker ausgeprägt als bei einer Kombination von Früchten mit anderen Lebensmitteln. Daher wird empfohlen, es am Wochenende zu beginnen, um Zeit zu haben, sich an die abführenden und harntreibenden Wirkungen der neuen Diät anzupassen.

Wenn eine solche Diät zu schwerem Durchfall, Schwindel, Herzklopfen oder anderen Effekten führt, die das Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen, sollte sie abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden.

Kombinierte 3-Tage-Diät

Neben der Grundkomponente (Melone) enthält eine solche Diät zusätzliche (Obst, Gemüse, Milchprodukte). Durch die Anreicherung der Ernährung mit verschiedenen Geschmacksrichtungen wird sie abwechslungsreicher. Die Einführung tierischer Produkte in das Menü aufgrund ihres Protein- und Fettgehalts trägt zu einer besseren Verträglichkeit bei.

Beispielmenü für 3 Tage:

1 Tag Tag 2 Tag 3
Frühstück Melonenpulpe (400 – 500 g) Melonenpulpe (400 – 500 g) Melonenpulpe (400 – 500 g)
Mittagessen 1. Melone + Apfelsalat 1: 1 (300-360 g) ohne Dressing. 

2. Kräutertee ohne Zucker.

1. Melonen- Kiwi- Salat 1: 1 (220-260 g) ohne Dressing oder in Kefirsauce. 

2. Kräutertee ohne Zucker.

1. Melone + Himbeersalat 1: 1 (330-360 g) ohne Dressing oder in Kefirsauce. 

2. Eine Scheibe groben Brottoast.

3. Kräutertee ohne Zucker.

Abendessen 1. Melonenpulpe (340-360 g) mit Käsechips (20-30 g). 

2. Eine Scheibe Kleiebrot.

3. Kräutertee ohne Zucker.

1. Melonenpulpe (340-360 g) mit 2 Esslöffeln fettfreiem Hüttenkäse (34-40 g). 

2. Ein Stück dunkles Brot.

3. Kräutertee ohne Zucker.

1. Ungesalzene Gemüsebrühe (200 g). 

2. Melonensalat + geriebene Karotten 1: 1 (200 g).

3. Eine Scheibe Kleiebrot.

Nachmittags-Snack 1. Kiwi ist mittelgroß. 

2. Kräutertee ohne Zucker.

1. Ein mittelgroßer Apfel. 

2. Kräutertee ohne Zucker.

1. Eine Birne mittlerer Größe. 

2. Kräutertee ohne Zucker.

Abendessen 1. Hüttenkäse 0,1-1% (100 g). 

2. Melonenpulpe (400 g).

3. Kräutertee ohne Zucker.

1. Frischer Gemüsesalat Gurken + Tomaten + Paprika 2: 2: 1 (200 g) mit Olivenöl. 

2. Melonenpulpe (200 g).

3. Grüner Tee ohne Zucker.

1. Salat + Gurkensalat 1: 1 (300 g) mit Olivenöl. 

2. Melonenpulpe (100 g).

3. Kräutertee ohne Zucker.

Die reinigende 3-Tage-Diät

Der Zweck einer solchen Diät ist es, den Darm von Toxinen und Toxinen zu befreien. Dies reguliert den Verdauungsprozess und wird zum ersten Schritt in Richtung Gewichtsverlust. Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Glas Wasser und Zitronensaft. Es stimuliert den Stuhlgang.

Das Menü besteht aus Melonen und zusätzlichen zulässigen Zutaten im Verhältnis 1: 1. Ballaststoffreiche Pflanzen und fettfreie tierische Produkte werden bevorzugt.

Empfohlene Komponenten:

  • rohe Früchte;
  • gekochtes Getreide (Hafer, Buchweizen , Reis);
  • rohes, gedünstetes und gekochtes Gemüse;
  • Hühnerbrust, mager gekochtes Kalbfleisch;
  • magerer Fisch;
  • fermentierte Milchprodukte bis 1% Fett;
  • Brühen (Gemüse- und Sekundärfleisch oder Fisch);
  • Brot (Kleie oder Vollkorn);
  • unraffiniertes Pflanzenöl.

Melone kann in Kombination mit anderen Lebensmitteln in jede Mahlzeit aufgenommen oder ohne Nahrungsergänzungsmittel als Frühstück und Abendessen verwendet werden. Für Snacks geeignet sind Karotten- oder Obstchips (Apfel, Pflaume, Aprikose, Melone), die ohne Öl getrocknet werden.

Das Trinkprogramm besteht aus 1 Liter stillem Wasser und 1 Liter anderen Flüssigkeiten (Tee mit Zitrone, Hagebuttenbrühe, Gemüsesäfte).

Bitte beachten Sie, dass alle Gerichte ohne Salzzusatz zubereitet werden!

Wöchentliche Diät

Diese Option ist vielfältig und gut verträglich. Es ist nicht so streng wie die Monodiät und nicht so kalorienarm wie die Reinigungsdiät. Das Wochenmenü enthält mehr Eiweiß und Fett. Es ist besser ausbalanciert. Eine wöchentliche Diät reduziert das Gewicht schlechter (bis zu 3 kg), bleibt aber gleichzeitig länger auf dem erreichten Niveau. Es ist der klassischen Diät sehr ähnlich, bei der es keine fetthaltigen Lebensmittel gibt und Desserts durch Melonen ersetzt werden.

Das Frühstück besteht aus Haferbrei mit Melonen-, Apfel- oder leichten Dressingstücken (Sojasauce, Kefir 0,1%). Mittagessen Suppe mit magerem Fisch oder Fleisch, Salat und Melone. Abendessen mit fettarmem Hüttenkäse, Joghurt oder Kefir mit Melone.

Kombination von Melonendiät mit anderen Lebensmitteln

Die Verwendung einer Melone im Menü liefert das beste Ergebnis, wird jedoch weniger toleriert. Die Kombination mit mehreren Inhaltsstoffen verringert die Wirksamkeit und erleichtert die Einhaltung von Diätvorschriften.

Ein guter Kompromiss, bei dem eine einfache Diät gut zum Abnehmen geeignet ist, besteht darin, Ihrer wöchentlichen Diät eine weitere wichtige Komponente hinzuzufügen. Wenn Wassermelone als Dessert und Snack eingeführt wird, wird eine solche Diät Wassermelone und Melone genannt. Wenn fermentierte Milchgetränke anstelle von Abkochungen und Tee verwendet werden, wird die Diät zu Melonen-Kefir. Diese Optionen konkurrieren erfolgreich mit der Gurken- und Wassermelonendiät.

Schaden und Kontraindikationen für die Melonendiät

Gegenanzeigen für die Melonendiät:

  • Diabetes mellitus;
  • Allergie;
  • das Baby stillen;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • beeinträchtigte Leberfunktion.

Zusätzlich zu den Eigenschaften des Körpers des Athleten müssen die Eigenschaften des Produkts selbst berücksichtigt werden. Melonen von geringer Qualität verursachen eine Störung des Magen-Darm-Trakts und eine Vergiftung.

Melonendiät – Essenz, Nutzen, Schaden und Optionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen