Wassermelonendiät

unnamed

Die Wassermelonendiät gehört zur Kategorie der reinigenden Monodiäten. Sie müssen verstehen, dass es definitiv nicht zur Kategorie der gesundheitsfördernden gehört . Wenn Sie jedoch dringend abnehmen müssen, keine chronischen Krankheiten haben und bereit sind, Ihren Körper Stress auszusetzen, können Sie es versuchen. Die Diät wird in einer strengen Version und im „leichten“ Modus verwendet.

Was sind die Vorteile der Wassermelonendiät für den Körper? Womit funktioniert dieses Produkt? Wie komme ich aus einer solchen Diät heraus? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie in unserem Artikel.

Prinzipien der Wassermelonendiät

die Essenz der Diät

Die Diät, die auf dieser saftigen Beere basiert, hat zwei Ziele: den Körper zu reinigen und Übergewicht loszuwerden. Diese Diät ist kurzfristig. Es entfernt intensiv Flüssigkeit aus den Zellen, reinigt sie von Toxinen und Toxinen. Für 5 Tage einer strengen Wassermelonendiät können Sie bis zu 3 kg Gewicht verlieren. Das Ergebnis wird durch die „Wassermelonennahrung“ gestärkt – eine Diät, die neben der Beere selbst auch andere Produkte enthält.

Einmal im Jahr wird eine Wassermelonendiät durchgeführt – während der Reifung von Wassermelonen auf Melonen. In dieser Zeit haben sie eine natürliche Zusammensetzung, enthalten keine Chemikalien.

Sie praktizieren zwei Optionen: eine starre Diät und eine leichte Diät. Schwer bedeutet, nur das Fruchtfleisch der Beere zu essen. Lightweight ermöglicht die Verwendung eines kalorienarmen Frühstücks, Mittag- und Abendessens. Das Fruchtfleisch der Beere wird als Snack verwendet und rundet jede Mahlzeit ab.

Der Kaloriengehalt der Wassermelone beträgt nur 27 kcal pro 100 g Produkt.

Die Vor- und Nachteile der Wassermelonendiät

Die Vorteile der Wassermelonendiät liegen in der reichen Zusammensetzung dieser aromatischen und schmackhaften Beere. Die Zusammensetzung des Zellstoffs der Wassermelone und die vorteilhaften Eigenschaften seiner Bestandteile:

Komponenten Vorteilhafte Eigenschaften
1. Wasser Stimulierung von Stoffwechselprozessen, Verbesserung des Ausflusses von Galle, Verbesserung des Ausscheidungssystems sowie Beseitigung von Schwellungen.
2. Glukose (Fruktose oder Saccharose) Tonisierungseffekt, Sättigung der Zellen mit Energie, lindert Schwäche und Müdigkeit
3. Calcium, Kalium, Magnesium, Natrium, Eisen und andere Mineralien Normalisierung des Schlafes, Beseitigung von Müdigkeit, Verhinderung von Salzablagerungen, Beseitigung von Muskelkrämpfen, Normalisierung des Blutdrucks.
4. Zellulose Verbesserung der Darmmotilität, Vorbeugung von Verstopfung.
5. Pektine Senkung des Cholesterinspiegels im Blut, Reinigung der Blutgefäße, Normalisierung der Herzfunktion.
6. Antioxidantien Vorbeugung gegen frühzeitiges Altern des Körpers, Antitumorwirkung, Stärkung der Blutgefäße.
7. Folsäure Vollständige Proteinassimilation, Anti-Aging-Effekt, Beteiligung an der Bildung von Hämoglobin.

Das Trinken von Wassermelone ist nützlich, um das Wohlbefinden zu verbessern und Gewicht zu verlieren. Es ist besonders nützlich bei Anämie, Gicht, Arteriosklerose. Wassermelone ist reich an leicht verdaulichem organischem Eisen und sättigt den Körper mit dem täglichen Bedarf an Folsäure.

Profis

  • Es ist einfach, Ihren Verbrauch an Wassermelonen anhand von 1 kg Fruchtfleisch dieser Melonenbeere pro 10 kg Ihres Körpergewichts zu berechnen.
  • unbedeutende Bargeldkosten;
  • kurze Dauer.

Minuspunkte

  • erhöhte Belastung der Nieren, weshalb dies bei schwerwiegenden Erkrankungen des Ausscheidungssystems verboten ist;
  • Mangel an ausgewogener Ernährung für den Zeitraum einer strengen Monodiät;
  • Gewichtsverlust (Lot) ist nur auf die Entfernung von Wasser zurückzuführen und nicht auf die Entfernung von Fettgewebe;
  • kann nicht bei Diabetes und Magenerkrankungen eingesetzt werden;
  • Nicht für den Langzeitgebrauch geeignet, da es zum Auswaschen von Kalium- und Natriumsalzen führt.

Wie wählt man eine Wassermelone zum Kauf?

wie man eine Wassermelone kauft

Nur reife Wassermelonen, die während der Massenreifung der Kultur gepflückt wurden, sind für Lebensmittel geeignet.

Sie erkennen eine geeignete Beere in der Gemüseabteilung Ihres Supermarkts an folgenden Merkmalen:

  • matte Hautfarbe;
  • taubes Echo mit einem leichten Schlag;
  • leichter Riss beim Zusammendrücken;
  • mittel oder leicht über mittelgroß.

Waschen Sie die gekaufte Beere mit Seife und spülen Sie sie gründlich unter fließendem Wasser ab.

Diätmenü

Die maximale Dauer der laxen Wassermelonendiät beträgt 10 Tage. Die strenge Monodiät dauert nur 1-5 Tage. Jede der Diätoptionen hat ein eigenes Menü.

Menü für 1 Tag

Betrachten Sie zwei Diätpläne – streng und streng.

Strenge Monodiät

Wenn Sie eine „harte“ (strenge) Diät bevorzugen, dann essen Sie nur Wassermelone. Wasser ist als Getränk erlaubt. Für einen signifikanten Gewichtsverlust wird die Menge des täglichen Beerenvolumens basierend auf 1 kg reifem Beerenpulpe pro 15 kg Körpergewicht berechnet. Teilen Sie das resultierende Volumen in 4-5 Mahlzeiten pro Tag.

Diese Diät wird 1-3 Tage lang praktiziert. Führen Sie nach einer strengen Lebensmittelbeschränkung nach und nach Milchprodukte, leichtes Getreide, gedünstetes oder gebackenes Gemüse in die Ernährung ein. Dies ist notwendig, um die verlorenen Pfunde nicht wieder zu gewinnen.

Es wird angenommen, dass je mehr Pfunde Sie haben, desto mehr Lot werden Sie mit einer Monodiät erreichen.

Leichte Diät für einen Tag

Morgen:

  • Wassermelone + Teelöffel natürlicher Honig.

Abendessen:

  • Roggen- oder Kleiecroutons;
  • Eine Portion Wassermelone.

Mittagessen:

  • Ein großer reifer Apfel.

Abend:

  • Kürbisbrei;
  • Geschmorte Zucchini oder anderes Gemüse;
  • Apfelauflauf.

Für 3 Tage

Wenn Sie sich an eine Monodiät halten, ist die Grundlage Ihrer Ernährung für drei Tage das Fruchtfleisch einer reifen Beere in einem Volumen von nicht mehr als 5-6 kg pro Tag. Es ist erlaubt, die Diät nur mit Wasser oder ungesüßtem Kräutertee zu ergänzen.

Eine mildere Version der dreitägigen Diät: „Wassermelone + Reis + Hüttenkäse“.

Hier ist eine 3-tägige Diät, die den Stress reduziert, der durch eine Abweichung von der üblichen Diät verursacht wird und zur Gewichtskorrektur und Entgiftung des Körpers geeignet ist:

Morgen:

  • Fettarmer Hüttenkäse in einer Menge von 150 g + 2-3 Wassermelonenscheiben.
  • Zusätzliches Frühstück 2 Scheiben Wassermelonenpulpe.

Abendessen:

  • 200 g in Wasser gekochter Reis;
  • 2-3 Scheiben Wassermelone.

Mittagessen:

  • 50 g fettfreier Hüttenkäse + 1 Scheibe Wassermelone.

Abend:

  • Gekochter Reis 150-200 g;
  • 3 Wassermelonenscheiben.

Für 5 Tage

1. Tag.

  • Morgens: milchfreies Haferflocken und 300 g Wassermelonenpulpe.
  • Snack: 300 g Wassermelone.
  • Mittagessen: gekochte Hühnerbrust (100 g) und geriebenes Gurkenfleisch, fein gehackter Dill, Sellerie und Petersilie.
  • Snack: 300 g süßes Wassermelonenpulpe.
  • Abends: eine reife Birne oder ein Apfel und fettarmer Quark (100 g).

Tag 2.

  • Am Morgen: ein Salat aus fein gehacktem Apfel, Pflaumen , Kaki , Wassermelonenpulpe.
  • Snack: 300 g Wassermelonenpulpe.
  • Mittagessen: ein paar Scheiben Roggenbrot, fettarme Quarkmasse, Dill, Sellerie.
  • Snack: gekochtes weichgekochtes Ei.
  • Abends: 300 g Wassermelone.

Tag 3.

  • Am Morgen: milchfreier Hirsebrei.
  • Snack: ein saurer Apfel.
  • Am Nachmittag: 450 g süßes Wassermelonenpulpe.
  • Snack: 200 g reife Wassermelone.
  • Abends: ein Glas fettarmer Kefir.

4. Tag.

  • Am Morgen: ein Salat aus Apfel, Pflaumen, Kaki, Wassermelonenpulpe.
  • Snack: 300 g Wassermelonenpulpe.
  • Mittagessen: ein paar Scheiben Roggenbrot, fettarme Quarkmasse, Dill oder andere Arten von Gemüse.
  • Snack: gekochtes weichgekochtes Ei.
  • Abend: Essen Sie 300 g Wassermelone.

Tag 5.

  • Morgens: milchfreies ungesüßtes Haferflockenmehl und 300 g Wassermelonenpulpe.
  • Snack: 300 g Wassermelone.
  • Mittagessen: gekochte Hühnerbrust (100 g) und geriebenes Gurkenfleisch, fein gehackter Dill, Sellerie und Petersilie.
  • Snack: 300 g süßes Wassermelonenpulpe.
  • Abends: eine reife Birne und fettarmer Quark (100 g).

Morgenmahlzeit, wenn Sie möchten, können Sie Kaffee diversifizieren.

Für 7 Tage

Das wöchentliche Menü ist eine nicht strenge Wassermelonendiät zur Gewichtsreduktion, dank der Sie zusätzliche Pfunde verlieren können, ohne den Körper zu belasten. Das Zurücksetzen ist nicht intensiv, führt jedoch zu dauerhaften Ergebnissen, vorausgesetzt, Sie halten sich nach dem Verlassen der Diät an die richtige Diät.

Essen Sie sieben Tage lang 150-200 g Brei (Reis, Hirse, Buchweizen), der zum Frühstück in Wasser gekocht wurde. Stellen Sie sicher, dass Sie die erste Mahlzeit mit 250-300 g Wassermelonenpulpe abschließen.

Essen Sie tagsüber gekochtes Fleisch (Portion nicht mehr als 250 g), gebackenen oder gekochten Fisch. Ergänzung – leichter Gemüsesalat. Bevorzugt werden Salate mit grünem Gemüse (Gurke, Brokkoli) und Gemüse (Sellerieblätter, etwas Petersilie, Dill, einige Federn mit Frühlingszwiebeln). Salat mit Zitronensaft oder Olivenöl würzen. Das Mittagessen wird ohne die „Teilnahme“ der Wassermelone durchgeführt.

Essen Sie jeden Tag 750-800 g Wassermelone anstelle des Abendessens. Das Abendessen enthält nur das Hauptnahrungsmittel ohne die Aufnahme anderer Gerichte in die Speisekarte.

Vergessen Sie nicht die obligatorischen Snacks. Sie werden zwischen Frühstück und Mittagessen sowie zwischen Mittag- und Abendessen durchgeführt. Um leichten Hunger zu stillen, verwenden Sie harten, milden Käse, Hüttenkäse ohne Fett und Süßstoffe, leichten Kefir oder Joghurt ohne Zusatzstoffe. Früchte essen. Während der Woche sind zwei saure Äpfel und eine reife Birne erlaubt. Gekochtes weichgekochtes Ei ist in einer Menge von 2 Stück erlaubt. in der Woche.

Die Mindestportion beträgt 100-150 g aller aufgeführten Diätprodukte. Die maximale Portion Wassermelonenpulpe beträgt 800 g.

Vergiss das Trinken nicht. Versuchen Sie, mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Sie können ungesüßten Kräutertee trinken. Wenn Sie möchten, trinken Sie morgens eine Tasse Kaffee ohne Süßstoffe.

Für 10 Tage

Die oben genannte wöchentliche Diät ist die Grundlage für die 10- und 14-tägige Diät.

Eine andere Version des 10-Tage-Wassermelonenmenüs ist eine kostenlose Diät, die auf gesunden Mahlzeiten basiert. Die Rolle der Hauptprodukte in Ihrem kostenlosen Menü gehört fettarmer Fisch, Fleisch, fettarmer Hüttenkäse und ungesüßter Brei auf dem Wasser. Sie müssen das Hauptprodukt der Diät nur einmal am Morgen essen. Beginnen Sie Ihren Tag mit einer guten Portion Fruchtfleisch.

Vermeiden Sie alkoholische Getränke, Soda, Backwaren, Süßigkeiten, Fast Food und frittierte Lebensmittel. Wenn Sie sich wohl fühlen, verlängern Sie die Diät auf 14 Tage.

Keine einzige Wassermelone …

andere Produkte

Wassermelone ist ein vielseitiges kalorienarmes Nahrungsmittel zur Gewichtsreduktion. Es passt gut zu verschiedenen Arten von Produkten, zum Beispiel Melone, Kefir, Buchweizen. Sind Sie kein Anhänger von Monodiäten? Wählen Sie eine Wassermelonen-Melonen- oder Wassermelonen-Kefir-Diät. Beide Pflanzen reifen gleichzeitig, haben einen ähnlichen Satz von Spurenelementen und verbessern die gegenseitige Wirkung.

Kefir und Wassermelone werden für eine gute Darmfunktion benötigt. Sie starten effektiv Stoffwechselprozesse in Zellen.

Die Kombination von Wassermelone und Buchweizen reinigt den Körper, verbessert die Gallensekretion und den Stoffwechsel. Buchweizen erzeugt ein Sättigungsgefühl und Wassermelone stimuliert die Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Gewebe und lindert Schwellungen.

Eine andere Kombination ist Wassermelone und grüne Gurke. Es ist ratsam, sie 14 Tage lang als Hauptprodukte zu verwenden. Die Basis der Nahrung – 1 kg Gurken und 1 kg saftige Melone Wassermelone pro Tag. Diversifizieren Sie Ihren Tisch mit Roggen- oder Kleiebrot und einem Glas leichtem Kefir.

Ist die Wassermelonendiät für schwangere Frauen erlaubt?

 

Alle Diäten, insbesondere strenge, sind beim Tragen eines Kindes kontraindiziert. Die Ernährung einer schwangeren Frau sollte gesund sein, reich an verschiedenen Elementen und Vitaminen. Dies storniert jedoch nicht die Fastentage. Schwangere dürfen zum Entladen eine eintägige Wassermelonen-Monodiät anwenden. Eine weitere Option ist eine leichte Wassermelonendiät, in deren Menü neben dem Fruchtfleisch der Beere auch andere diätetische Produkte enthalten sind: Hüttenkäse, Fleisch, Fisch, Brei.

In Bezug auf die Zweckmäßigkeit und den Nutzen eines solchen Entladens sollte eine schwangere Frau einen Spezialisten konsultieren, der sie beobachtet, und auch die Tatsache berücksichtigen, dass die Verwendung von Beeren das Ausscheidungssystem, das bereits hart arbeitet, zusätzlich belastet.

Wie komme ich aus der Monodiät heraus?

Genießen Sie Ihre Gewichtszunahme während der Diät und möchten Sie nicht, dass sie sich zu ihrer vorherigen Marke erholen? Um dies zu verhindern, verlassen Sie die Wassermelonendiät reibungslos.

Neue Lebensmittel auf Ihrem Tisch sollten aus dem Ernährungsmenü stammen. Beseitigen Sie alles, was geraucht, verkocht und reichhaltig ist. Vermeiden Sie alle Arten von Gurken, kohlensäurehaltigen Getränken und Alkohol. Bevorzugen Sie leichte Lebensmittel: Milchprodukte, Getreide, gebackenes oder gedünstetes Gemüse, Geflügel, Kaninchen, Kalbfleisch und Fisch.

Fazit

Eine Wassermelonendiät ist eine hervorragende Entlastung für den Körper und eine Möglichkeit, schnell Gewicht zu verlieren. Wie andere Monodiäten hat es seine Vor- und Nachteile, so dass Sie sich nicht mitreißen lassen sollten. Möchten Sie diese Diät ausprobieren? Beginnen Sie mit einem Tag. So testen Sie Ihre Kraft und verstehen, wie viele Tage der Diät für Sie optimal sind.

Wassermelonendiät

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen